Eigene Dateien verschieben bei Windows

Normalerweise werden Ihre Dateien, die Sie unter „Eigene Dateien“ speichern auf der Festplatte Ihres Windowslaufwerks gespeichert. Das ist allerdings nicht unbedingt ideal. Auf Ihrere Systempartition / Systemplatte sollte sich auch nur Ihr System befinden. Die Systemplatte defragmentiert dann nicht so und die Datenzugriffe bleiben schnell. Vor allem wenn die Festplatte langsam voll wird führt das zu langen Dateizugriffen. Klicken Sie im Explorer oder Arbeitsplatz mit der rechten Maustaste auf „Eigene Dateien“ und dann unter „Ziel“ auf „Ziel suchen“. Hier geben Sie nun Ihre Datenfestplatte an. Wenn Sie nun ein paar Gigabyte Daten haben kann das Verschieben der Daten entsprechend lange dauern. Ihr System wird es Ihnen danken;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.