Partitionen defragmentieren

Wenn Sie viel am PC arbeiten und Daten erstellen und kopieren wird automatisch Ihre Festplatte fragmentiert. Die Folge ist ein langsamer werdender PC, besonders bei Datenzugriffen. Abhilfe schafft defragmentieren. Je mehr Dateien Sie erzeugen, verschieben oder
löschen, desto unordentlicher wird die Anordnung Ihrer Daten auf der Festplatte. In einer fragmentierten Partition wird eine große Datei in mehreren Stücken gespeichert. Beim Laden muss die Platte dann diese Orte der Reihe nach ansteuern, was wirklich Performance kostet. Deswegen sollten Sie regelmäßig defragmentieren. Sie finden die Defragmentierung unter Programme Zubehör Systemprogramme. Markieren Sie eines Ihrer Laufwerke, und klicken Sie auf Überprüfen. Sie erhalten eine Empfehlung, ob sich die Defragmentierung lohnt. Aber auch wenn Windows noch nicht zur Defragmentierung rät können Sie natürlich den Vorgang starten – geschickterweise dann wenn Sie nicht am PC arbeiten. Der Vorgang ist etwas für die Zeit während einer Besprechung oder der Mittagspause;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.