Medion – PCs und Notebooks

Mit einer gewissen Regelmäßigkeit kann man bei Aldi PCs und Notebooks der Firma Medion kaufen. Ungefähr zweimal im Quartal gibt es da jeweils neue Modelle, wobei entweder Notebooks oder PCs gibt. Zwar sind die Schlangen vor den Filialen nicht mehr so lang wie es noch vor ein paar Jahren war, aber trotzdem ist ein großes Interesse an den Geräten vorhanden.

Günstige PCs und Notebooks
Eines vorweg genommen – die Geräte sind durchweg als günstig einzustufen. Sie haben immer die neuesten Hardware und eine gute Ausstattung. Es gibt also keine alten Restbestände an CPUs, die weg müssen, sondern es sind die neuesten Prozessoren, die auf dem Markt erhältlich sind. Das gilt auch für die Grafikkarten, sofern vorhanden.

Modelle der Einsteigerklasse
Allerdings sind das keine Turbo-CPUs, sondern eher die CPUs der Einsteigerklasse. Das gilt auch für die Grafik. Für 3D-Powerzocker sind die natürlich nicht geeignet. Aber für Leute die einen PC bzw ein Notebook für das Internet brauchen, Office nutzen oder mal nen Film ansehen wollen sind die Medion-Geräte gut geeignet. (Infos zum Medionshop)

3 Jahre Garantie
Die Aldi-PCs haben einen guten Ruf, vor allem wegen der dreijährigen Garantie. So kann , wenn nach 30 Monaten plötzlich die Festplatte oder das Mainboard den Geist aufgeben sollte man den Support von Medion anrufen, die einem dann weiter helfen.