Dropbox Datenverlust möglich?

Dateien in der Dropbox zu lagern ist praktisch. Man kann von überall auf die Darteien zugreifen, und zudem sind die Verzeichnisse auf den Rechneren auf denen die dropbox installiert ist auf wundersamme Weise immer syncronisiert.

Nun gut, so wundersam ist das nicht. Es steckt eine Menge Technik dahinter. Dropbox wird ständig darüber informiert, wenn sich Dateien in einem Dropbox-Ordner ändern. Diese Änderungen übernimmt Dropbox dann und speichert sie auf seinen Servern. Auch die Dateien, die da geändert werden speichert Dropbox auf seinen Servern. Diese Änderungen sind immer diesem einen speziellen Dropbox-Account zugeordnet. So weit so gut.

Änderungen laufen parallel
Wird jetzt eine Datei in einem Dropbox-Ordner verschoben oder gelöscht, so wird das bei Dropbox registriert und die gleiche Aktion auch auf den anderen Computern durchgeführt. Hier beginnt es schwierig zu werden, wenn Aktionen auf mehreren Computern durchgeführt werden, davon PCs offline sind usw.

Es kann zu Datenverlust kommen
Geht nun bei diesen ganzen Syncronisierungen etwas schief, so ist die entsprechende Datei möglicherweise nicht nur auf einem Rechner gelöscht, sondern auf mehreren Rechnern gleichzeitig. Wenn man dann kein Backup hat, gibt es ein Problem.

Daten wiederherstellen
Eine Möglichkeit, die Dateien wiederherzustellen ist es in den Ereignissen der Dropbox zu suchen. Wenn man noch ungefähr weiß wann man die Datei erstellt hat, hat man gute Karten.

Backup vom Backup
Damit man im Falle dass es irgendwelche Probleme mit der Dropbox gibt, sollte man die Daten kopieren und in einem anderen Verzeichnis auf der Festplatte speichern. das Brennen einer DVD ist auch ratsam.