Wie Microsoft bestätigt hat gibt es eine Lücke im Internet Explorer der Versionen 6 und 7, die immer noch sehr verbreitet sind. Ein Klick auf eine Spam-Email oder der Besuch einer entsprechenden Seite genügt um den Rechner zu infizieren. Jetzt kann man natürlich vermeiden auf Spam zu klicken. Oder man deaktiviert ActiveX Nebraska 402 find phone , das das Sicherheitsleck beinhaltet. Dann kann man aber auch gleich den neuen Internet Explorer 8 installieren. Diese Version ist nun auch schon seit ein paar Monaten auf dem Markt und läuft stabil. … oder eben einen anderen Browser benutzen. Opera, Firefox und Chrome sind ebenfalls sehr gute Browser;-)

Post Comment