Einfacher als per WLAN kann man zu hause nicht surfen. Fast alle neuen Notebooks haben ein eingebautes WLAN-Modul. Wenn Sie nun per WLAN surfen möchten sollten Sie darauf achten, dass die Hardware möglichst aufeinander abgestimmt ist. Bei allen WLAN-Produkten ist ein Funkstandard angegeben. So steht beispielsweise z.B 802.11g für 54 MBit/s. Das ist jedoch nur die Maximalgeschwindigkeit, die in der Regel nicht erreicht wird. Der Datendurchsatz ist dann bei 19 MBit/s – diese Geschwindigkeit ist dennoch für´s Surfen vollkommen ausreichend – hier ist DSL die Bremse. Ältere Funkstandards sind deutlich langsamer und nicht zu empfehlen. Neuere Funkstandards wie 802.11n sind zwar abwärtskompatibel, werden aber dann von einem langsamen Router ausgebremst.

Post Comment