VDSL-Ausbau – geht der Ausbau weiter voran?!

Derzeit ist es leise geworden um den VDSL-Ausbau. Ein Grund hierbei ist natürlich auch, das große Interesse an mobilen Funkstandards wie HSDPA+ und vor allem das bald vollständig einsatzbereite 4G-Funknetz. Doch nichtsdestotrotz tut sich auch weiterhin einiges beim VDSL-Ausbau, wenn auch selten große Meldungen hierbei zu vernehmen sind und kleinere Meldungen stark überwiegen. Hier ein kleines Review.

Lokale Gegebenheiten
Sehr lokal wäre hier einmal zu erwähnen, dass der Raum Kassel nun endlich die volle Bandbreite von VDSL nutzen kann und somit dem Leiden von Bandbreiten oftmals unter 1Mbit/s mit Verbindungen von „bis zu 50Mbit/s“ entgegen wirkt. Auch Kleinvieh macht Mist und somit werden immerhin ca. 25.000 Haushalte dieses Upgrade in Nordhessen erhalten.
Auch noch zu erwähnen wären hierbei das Projekt der Deutschen Telekom, die in einem Pilotprojekt der in Sachsen-Anhalt gelegenen Stadt Halberstadt schnelles VDSL versprochen haben, wenn sich vorab 1000 Bewohner dafür anmelden würden. Diese Zahl wurde locker überschritten und somit kann der Ausbau hier stattfinden.
Gleichfalls tut es ein Projekt im Münsterland, das zu 90% mit Fördermitteln finanziert wurde. Ein Projekt das sich vor allem zum Ziel gesetzt hat die so genannten „weißen Flecken“ in Deutschland zu beseitigen. Damit sind Gebiete gemeint, die noch über keine schnelle Internetanbindung verfügen. Überwiegend sind das natürlich siedlungsschwache und unrentable Gebiete.

Eine Milliarde Breitbandanschlüsse bis 2015
Interessant ist auch eine Prognose, nach der bis 2015 mindestens eine Milliarde Breitbandenverträge abgeschlossen sind. Geht man allerdings von der aktuellen Lage aus, würde das einem Zuwachs von jährlich 18% bedeuten. Allemal realistisch, wenn man zur Rate nimmt, dass das Internet immer mehr an Bedeutung gewinnen wird und Länder wie China und Indien hier ein hohes Tempo an den Tag legen werden und in weiten Teilen auch schon tun.
Um auch etwas Nützliches in dieses kleine Review mit aufzunehmen, möchte ich an dieser Stelle noch eine Preissenkung der Vodafone-Tarife ankratzen. VDSL von Vodafone, genauer genommen VDSL 50, welches einer Bandbreite von bis zu 50Mbit/s entspricht, gibt es nun schon für unter 40€. Aktuelle Verträge für DSL 16.000 liegen oftmals zwischen 20-30€, weshalb die 40€ ein sehr gutes Angebot sind.

Fazit:
Man darf also durchaus gespannt sein, was die Zukunft noch alles bringen wird. Das der Ausbau derzeit vorangeht, beachtlicherweise ebenfalls in den „weißen Flecken“ und natürlich sowieso weltweit, ist klar zu erkennen und wird auch bald billigere Tarife und noch mehr Bandbreite mit sich bringen.